Fallzahl Standort Mainz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Koblenz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Landau: 2 (Warnstufe Gelb bis: 09.03.2021) Maßnahmenkonzept

MINT-Angebote für Kommunen und städtische Vertreter*innen

Sie arbeiten in einer Kommune, Stadt oder für einen Landkreis und suchen nach Kooperationen am Campus Koblenz im MINT-Bereich? Wir bieten vielfältige Angebote für Schulen und Unternehmen an. Auch sind wir an Kooperationen mit Kommunen und/oder regionalen Vereinen interessiert. Verschaffen Sie sich auf den folgenden Seiten einen ersten Überblick. Gerne konzipieren wir auch mit Ihnen gemeinsam ein passendes Angebot oder suchen nach Kooperationsmöglichkeiten. 

 

Angebote für den schulischen und außerschulischen Bereich

 

Kinder lernen in altersgestaffelten Camps die Vielfalt der Technik durch eigenes Ausprobieren kennen. (6-18 J.)

Link zur Homepage

 

Kinder erforschen im Experimentelabor naturwissenschaftliche und technische Phänomene gemeinsam mit Studierenden. (6-10 J.)

Link zur Homepage

 

Einmal im Monat können bis zu 40 Teilnehmerinnen in Unternehmen der Region hereinschnuppern und MINT-Ausbildungsberufe kennen lernen (Realschülerinnen (inkl. Realschule Plus und IGS) Klasse 8 und 9 u. Abiturientinnen Klasse 11 und 12.)

Link zur Homepage

 

 Kooperationsangebote

 

Die Arbeitsgruppe Fließgewässerökologie forscht zu angewandten Fragestellungen des Schutzes und der nachhaltigen Nutzung von Fließgewässern sowie durchflossenen Weihern und Teiche. Wir beschäftigen uns mit dem Einfluss von Einleitungen, den Auswirkungen von Klimawandel, der Bedeutung von Räuber-Beute-Beziehungen und dem Artenschutz in Gewässern. Wir arbeiten eng mit den zuständigen Behörden, den Gewässerbewirtschaftern und –unterhaltungspflichtigen aber auch mit Vereinen, Ingenieurbüros und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen zusammen.

Wir führen eine Reihe kleine und größere Projekte in der Region Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfahlen und Hessen durch. Wir stehen Ihnen als Ansprechpartner für konkrete Fragen aber auch als möglicher Kooperationspartner für gemeinsame Projekte zur Verfügung.

Link zur Homepage