Vorstellung der Campusleitung Landau sowie Anlaufstellen zum Neustrukturierungsprozess

vom 03.03.2020

Campus Landau Vögel 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende,

einige von Ihnen dürften bereits gehört haben, dass es eine erweiterte Campusleitung in Landau gibt. Der Veränderungsprozess, der uns in den kommenden Monaten und Jahren aufgrund der Trennung von Koblenz und der Zusammenführung mit der TU Kaiserslautern bevorsteht, macht dies notwendig. Es warten vielfältige Aufgaben, die sich – verteilt auf mehrere Schultern – besser werden stemmen und koordinieren lassen. Daher werden zwei Campusbeauftragte die Vizepräsidentin am Campus Landau für die Dauer des Prozesses unterstützen.

Nachdem der Neustrukturierungsprozess im Jahr 2019 insbesondere von Fragen geprägt war, ob es überhaupt zur Zusammenführung mit Kaiserslautern kommt und in welcher Form, geht es ab diesem Jahr darum, Entscheidungen für künftige Strukturen zu treffen. Unser Ziel als Campusleitung ist es, den Transformationsprozess zu einer neuen gemeinsamen Technischen Universität, die am 1.1.2023 an den Start gehen wird, erfolgreich zu gestalten. Dabei wollen wir insbesondere mit dem Profil des Campus Landau die neue Technische Universität stärken und die Interessen der in Landau beteiligten Gruppen im Strukturprozess vertreten. Das wird nicht immer eine einfache Aufgabe sein. Aber wir schauen zuversichtlich auf die Herausforderungen der kommenden Jahre, da sich bereits in den vergangenen Monaten gezeigt hat, dass aus allen Bereichen unseres Campus Kolleginnen und Kollegen und Studierende mit Engagement, Zusammenhalt und unglaublichem Zeitinvestment an diesem für unseren Standort wohl wichtigsten Prozess in seiner Geschichte mitarbeiten. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken! Wir freuen uns über jedes weitere Engagement!

Es gibt am Campus Landau einen sehr engagierten Senatsausschuss. Dieser hat es sich, bisher mit großem Erfolg, zur Aufgabe gemacht, Sie über den fortlaufenden Neustrukturierungsprozess zu informieren und einzubinden. Die nächste Informationsveranstaltung des Senatsausschusses steht bereits kurz bevor: Morgen, 4. März 2020, kommt Dr. Rainer Ambrosy nach Landau. Er hat als Kanzler die Fusion der Universitäten Duisburg und Essen begleitet und wird uns im Prozess erfreulicherweise beratend zur Seite stehen. Nutzen Sie diese Veranstaltung von 10 bis 12 Uhr im Audimax, um sich zu informieren aber auch, um Ihre Fragen zu adressieren.

Die kommenden Monate und Jahre werden uns allen viel abverlangen: Sie werden Änderungen und Mehrbelastung bringen, bei einigen Unsicherheiten auslösen oder zu Bedenken führen. Bitte zögern Sie nicht, Kontakt mit Ihrer Campusleitung, den im Prozess beteiligten Personen oder Ihren Vertreterinnen und Vertretern im Senat oder Senatsausschuss Kontakt aufzunehmen! Der Prozess lebt von Ihrer Mitgestaltung und Ihrer Bereitschaft, diesen Weg mitzugehen!

Herzliche Grüße

Ihre Campusleitung Landau

3 Column Layout

Prof. Dr. Gabriele E. Schaumann

-Vizepräsidentin für Studium, Lehre und wissenschaftlichen Nachwuchs-

Prof. Dr. Ralf B. Schäfer

-Beauftragter für Forschung am Campus Landau-

Prof. Dr. Norbert Wenning

-Beauftragter für Struktur und 
Organisation am Campus Landau-

 


Ihre Campusleitung Landau

 

Prof. Dr. Gabriele E. Schaumann


"Mir ist im Prozess wichtig, dass wir uns als Campus Landau gemeinsam unserer Profilstärken und Potenziale für die neue TU bewusst werden, diese weiterentwickeln und so einbringen, dass die neue TU von den vielen Stärken Landaus optimal profitieren kann. Unser Trumpf in Landau ist der Zusammenhalt. Diesen gilt es zu bewahren und auszubauen!

 

Prof. Dr. Gabriele E. Schaumann wird im Prozess alle Aspekte in Forschung, Lehre und Hochschulentwicklung verhandeln, die Identitätsentwicklung und Profilschärfung am Campus begleiten und die Interessen des Campus Landau nach außen vertreten. Daher wird sie einen Strategieprozess einleiten, um den Campus Landau optimal für den Strukturprozess aufzustellen. Dieser Prozess wird in Kürze mit einem Kick-off-Workshop des Senatsausschusses Landau starten. Gabriele Schaumanns Aufgabenbereiche liegen als Vizepräsidentin weiterhin im Bereich Studium, Lehre und wissenschaftlichen Nachwuchs – sowohl campusübergreifend als auch speziell für den Campus Landau.

 Briefumschlag

 

Prof. Dr. Ralf B. Schäfer


"Mir liegt viel an einem sachlichen Prozess. Wichtig ist mir, gemeinsam mit allen Beteiligten unsere Stärken in die Forschungsschwerpunkte einer gemeinsamen TU einzubringen sowie möglichst viele Synergien im Fusionsprozess freizusetzen."

 

Prof. Dr. Ralf B. Schäfer sieht seine wichtigste Aufgabe darin, das Forschungsprofil am Campus Landau und die damit verbundene Schwerpunktbildung auch hinsichtlich der neuen TU zu entwickeln. Als Erstes wird er Kontakt mit den Beteiligten aufnehmen, um den aktuellen Zustand in der Forschung besser kennenzulernen. Darauf aufbauend wird er einen Profilbildungsprozess hinsichtlich der neuen TU anstoßen und begleiten. 

Briefumschlag

 

 

Prof. Dr. Norbert Wenning


"Mir ist Fehlertoleranz und Geduld bei den Beteiligten wichtig, da wir einen Prozess vor uns haben, für den wir alle keine entsprechenden Vorerfahrungen mitbringen."

 

Prof. Dr. Norbert Wenning sieht seine Aufgabe darin, den Prozess der Strategie- und Strukturentwicklung unter teilweise noch unklaren Bedingungen so zu starten und voranzubringen, dass gute Ergebnisse möglich werden. Zunächst wird er die Aufgaben klären, die Rahmenbedingungen genauer kennenlernen und die Beteiligten mit einbeziehen – soweit die jeweiligen Ressourcen das ermöglichen.

Briefumschlag 

 

 


Wo kann ich mich informieren über den Neustrukturierungsprozess? Wer sind weitere Ansprechpartner?

 

Sauss und Senatsausschuss Landau (SALD)

Der Sauss ist eine Gruppe von engagierten Mitgliedern unserer Universität am Campus Landau, die sich regelmäßig ca. alle zwei Wochen trifft. Ziel ist es, Fragen, die den Campus, die Entflechtung von Koblenz und die Fusion mit der TU Kaiserslautern betreffen, gemeinsam zu reflektieren und Lösungen zu erarbeiten. Der Sauss versteht sich als Informations- und Austauschplattform für den Neustrukturierungsprozess und ist offen für Gäste und Mitdenker. Teil des Sauss sind die vom Senat gewählten Mitglieder des Senatsausschusses Landau (SALD). Der SALD wird nach und nach Aufgaben des Senats übernehmen, den Campus Landau und die Fusion mit Kaiserslautern betreffend. Die Sitzungen des Sauss sind hochschulöffentlich wie auch die Sitzungen des Senatsausschusses Landau (SALD), sofern sie nicht Personalangelegenheiten betreffen. 

Weitere Informationen zur Neustrukturierung sowie die Protokolle des Senatsausschusses gibt es auf dessen uni-interner Website. Sprecher des Senatsausschusses Landau (SALD) und des Sauss ist Prof. Dr. Jürgen Roth.

Briefumschlag

 

 

Referent für Change Management

Change Manager Dominik Zeidler unterstützt die Landauer Vizepräsidentin, die inneruniversitären Gremien und Arbeitsgruppen bei der Organisation der Zusammenführungsprozesse. Er hat eine Schnittstellenfunktion zwischen Hochschulleitung, Fachbereichen, Verwaltung und Gremien und ist damit auch Anlaufstelle für Fragen rund um den Neustrukturierungsprozess. 

Briefumschlag 

 

Referat Öffentlichkeitsarbeit

Kerstin Theilmann wird den Prozess der Neustrukturierung am Campus Landau kommunikativ begleiten. Da Kommunikation keine Einbahnstraße ist, sondern von den Rückmeldungen, Fragen oder Befindlichkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lebt, hat sie ein offenes Ohr für Anregungen und Wünsche.

Briefumschlag 

 

Örtlicher Personalrat

Der Örtliche Personalrat ist in verschiedenen Arbeitsgruppen im Neustrukturierungsprozess vertreten. Er ist damit einerseits gut informiert über den aktuellen Stand und kann andererseits Fragen, Bedenken, Interessen oder Wünsche der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit in den Prozess einbringen. Wenden Sie sich gerne an Ihre Vertreterinnen und Vertreter oder an den Vorsitzenden Peter Niekum und die Stellvertreter Dr. Elke Moning-Petersen und Jürgen Starke.

Briefumschlag 
; ;

 


Die nächsten Sauss-Termine bis Ende Sommersemester

 

Der Sauss ist offen für Gäste und versteht sich als Informationsplattform für den Neustrukturierungsprozess. Folgende Termine bis zum Sommersemester stehen fest. 

 

Freitag, 06.03.2020, 14-16 Uhr, gr. Konferenzraum (CI)

Mittwoch, 18.03.2020, 16-18 Uhr, kl. Konferenzraum (CI)

Dienstag, 07.04.2020, 14-16 Uhr, Mathematiklabor (Gebäude I, 1.08)

Dienstag, 21.04.2020,  14-16 Uhr, Mathematiklabor (Gebäude I, 1.08)

Freitag, 08.05.2020, 14-16 Uhr, gr. Konferenzraum (CI)

Dienstag, 19.05.2020, 14-16 Uhr, gr. Konferenzraum (CI)

Dienstag, 02.06.2020,  14-16 Uhr

Dienstag, 16.06.2020,  14-16 Uhr

Freitag, 03.07.2020,  14-16 Uhr

Dienstag, 14.07.2020,  14-16 Uhr

 

Die noch ausstehenden Raumangaben finden Sie sukzessive auf der Sauss-Seite

 

Impressum 
Universität Koblenz · Landau, Rhabanusstraße 3, 55118 Mainz
VISDP: Referat L12: Öffentlichkeitsarbeit Campus Landau, Kerstin Theilmann
E-Mail: 
www.uni-koblenz-landau.de