Förderprogramm „Digitale und Hybride Lehre“ - fünf Projektvorhaben wurden ausgewählt

Das Förderprogramm „Digitale und Hybride Lehre“, eine Teilmaßnahme aus dem Projekt DigiKompaSS („Digitale Kompetenzen Aller sichtbar machen und steigern“) geht ab Oktober in die zweite Runde.

Das Förderprogramm unterstützt die Weiterentwicklung und Skalierung qualitativ hochwertiger Lehrkonzepte, die von Lehrenden, studentischen Initiativen oder Fachbereichen und zentralen Einrichtungen am Campus Landau entwickelt wurden.

Die Jury hat aus insgesamt 17 Bewerbungen fünf Projekte ausgewählt, die durch das Programm vom 01.10.22 bis zum 30.09.23 gefördert werden:

  • e-Stage – Praktikumsbericht als ePortfolio in der Allgemeinen Erziehungswissenschaft“, Fachbereich 5: Erziehungswissenschaften
  •  „STAERK DICH! - Universelles Präventionsprogramm an Schulen in der Pfalz, Fachbereich 8: Psychologie
  • Das Beste aus zwei Welten: Digital- und Präsenz-Exkursion stärken sich“, Fachbereich 7: Natur- und Umweltwissenschaften
  • InVers Biologie – Interaktive Versuche im Biologiestudium“, Fachbereich 7 Natur- und Umweltwissenschaften
  •  „Videobasierte Fallarbeit“, Fachbereich 8: Psychologie

 

Weitere Informationen

Informationen zum Projekt „DigiKompASS“ allgemein und spezifisch zum Förderprogramm finden Sie auf den Seiten der Stabsstelle für Strategische Entwicklung in Studium und Lehre.

Die Projekte, die in der aktuellen Förderrunde bis Oktober 2022 gefördert werden finden Sie hier.

Ansprechperson für alle Anliegen und Fragen ist Anna-Maria Höfler

E-Mail: fp-digilehre@uni-landau.de

Stiftung Innovation in der Hochschullehre

 


Datum der Meldung 08.08.2022 00:00