Prüfung anlegen

! Hinweis: Wichtige Informationen zum Prüfungswesen und zu den Prüfungstypen finden Sie hier !

 

1. Neue Veranstaltung eingeben

Legen Sie zum Anlegen einer Modulabschlussprüfung eine neue Veranstaltung in KLIPS an.

-> Meine Funktionen -> Neue Veranstaltung eingeben

In dieser Veranstaltung können Sie dann auch gleich einen Termin anlegen und eine Raumanfrage für Ihre Modulprüfung stellen.

Wenn z. B. ein Seminar eine Modulteilprüfung abschließt, dann können Sie diese Modulteilprüfung direkt in der Veranstaltung (Seminar) in KLIPS anlegen.

 

2. Veranstaltung aufrufen und auf anlegen_von_pruefungen00.gif klicken.

anlegen_von_pruefungen01.png

 

 

3. Daten der Prüfung eingeben (z. B. Name / Bezeichnung der Prüfung / Prüfungsnummer) und Suche starten

anlegen_von_pruefungen02.png

 

Bitte beachten Sie die Hinweistexte zu den Suchkriterien.

anlegen_von_pruefungen03.png

Für Pool-Prüfungen müssen/dürfen kein Abschluss, Studiengang oder sonstige Einschränkungen ausgewählt werden.

Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man nach der Prüfungsbezeichnung gem. PO sucht.

 

4. Prüfung auswählen (Checkbox) und zuordnen (Button klicken)

anlegen_von_pruefungen04.png

 

5. Zurück zur Veranstaltung (Button klicken) und Zuordnung prüfen

anlegen_von_pruefungen05.png

 

6. Bearbeitungs-Modus (Button) aufrufen und Zuordnung zu Prüfungen (Reiter) anklicken

anlegen_von_pruefungen06.png

anlegen_von_pruefungen07.png

 

7. PORG-Satz anlegen (Buch-Icon rechts)

anlegen_von_pruefungen08.png

Da die Eingabemaske sehr breit ist, werden u.U. Teile aus dem sichtbaren Bildschirmbereich nach rechts verschon. Hier muss im weiteren Verlauf der Eingabe mit dem Scrollbalken die Ansicht ggf. verschoben werden.

Wenn es bereits einen PORG-Satz zu der Prüfung gibt, dann legen Sie über den Button Neu einen neuen PORG-Satz an.

Prüfung_anlegen2.png

Nach rechts scrollen:

Prüfung_anlegen2.png

 

Erklärung der einzelnen Felder von "PORG-Daten bearbeiten:

porg1.png

Wird automatisch gefüllt, je nachdem in welchem Semester Sie sich aktuell befinden.
porg2.png Wählen Sie Lfd. Nr. (laufende Nummer) 1 aus, wenn Prüfungsnummer, Prüfer und Semester unterschiedlich sind. Bietet ein Prüfer die gleiche Prüfungsnummer im gleichen Semester mehrmals an, zählen Sie weiter hoch.
porg3.png Info-Angabe für die Studierenden (hat keine Auswirkungen auf das System)
porg4.png Wählen Sie den Prüfer aus. Der Prüfer sieht die Prüfung und die Anmeldungen zur Prüfung dann auch unter "Notenverbuchung" und hat die Rechte die Noten für "seine" Prüfung zu verbuchen.
porg5.png

Hier können Sie die maximal mögliche Zahl der Anmeldungen festlegen. Ist das Feld leer, gibt es keine Einschränkung. Diese Zahl können Sie jederzeit ändern, auch wenn z. B. während des Anmeldezeitraums die max. Teilnehmerzahl erhöht werden soll

porg6.png Tragen Sie hier die Uhrzeit ein, zu der die Prüfung beginnt, Beispiel 10 Uhr.
porg7.png Hier können Sie die Dauer der Prüfung zur Info für die Studierenden angeben, z. B. 60 Minuten oder 90 Minuten.
porg11 Hier können Sie einen Raum mit davor stehendem Gebäudekürzel eintragen, in dem die Prüfung statt finden wird.
porg8.png

Info-Angabe für die Studierenden.

Hinweis: Nur der Erstprüfer hat die Rechte für die Notenverbuchung!

porg9.png Im hier angegebenen Zeitraum können sich Studierende zu der Prüfung anmelden. Sie können diese Felder jederzeit ändern, auch wenn Sie den Anmeldezeitraum z. B. während des Zeitraums verlängern oder verkürzel wollen
porg10.png Info-Angabe für die Studierenden.

 

Mit dem Klick auf Speichern (Button) ist das Anlegen der Prüfung abgeschlossen. Ab jetzt können sich Studierende zu dieser Prüfung mit den von Ihnen gewählten Vorgaben anmelden.

 

8. PORG-Satz zuordnung

anlegen_von_pruefungen11.png


anlegen_von_pruefungen12.png

  1. gewünschter PORG-Satz auswählen
  2. Speichern
  3. ggf. mit Neu (Button) weiteren PORG-Satz auswählen

 

9. Prüfungsdaten in der Veranstaltung (Detailansicht) prüfen

anlegen_von_pruefungen13.png

anlegen_von_pruefungen14.png

 

10. Fertig