Vormerken von Veranstaltungen

 

Das Vormerken von Veranstaltungen hat den Sinn, sich einen unverbindlichen Stundenplan zusammenzustellen.  Das ist vor allem zu Beginn des Semesters hilfreich, da Sie sich schonmal die Veranstaltungen, die Sie belegen wollen/müssen raussuchen, und Terminüberschneidungen vermeiden können. Einen weiteren Vorteil, den Sie damit haben, ist, dass Sie sich zu allen vorgemerkten Veranstaltungen während der Belegphasen über den Stundenplan anmelden können, ohne wieder jede einzeln aufrufen zu müssen.

 

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass Sie sich im entspr. Semester befinden (s. nächstes Semester / Semester Wechsel)!

 

1. Veranstaltung heraussuchen

(siehe Lehrveranstaltungen finden)

 

2. Einzelansicht der Veranstaltung aufrufen

Mit einem Klick auf den Titel die gewünschte Veranstaltung aufrufen

 

3. Termin vormerken

Gehen Sie zum Gewünschten Termin der Veranstaltung und setzten ein Häckchen bei vormerken. Mit einem Klick auf "markierte Termine vormerken" wird der Termin bzw. die Veranstaltung in den Stundenplan übernommen.


Image:Vormerken Veranstaltung Studenten.png

 

4. Vorgemerkte Veranstaltung im Stundenplan

Die vorgemerkte Veranstaltung wird mit dem Kürzel "V" für vorgemerkt markiert.

Image:Vorgemerkte Veranstaltung im Stundenplan Studenten.png