Aktuelles

Nachruf zum Tod von Marie-Theres Hammes-Rosenstein

14. Januar 2019

Das Gleichstellungsteam der Universität Koblenz-Landau trauert um ihre nach schwerer Krankheit verstorbene ehemalige Mitarbeiterin. Marie-Theres Hammes-Rosenstein war von 2003 bis 2007 Frauenreferentin der Universität Koblenz-Landau/Campus Koblenz.

hammes-rosenstein

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz arbeitete sie als Geschäftsführerin des Einzelhandelsverbandes Mittelrhein und als Rechtsanwältin mit den Schwerpunkten Arbeits- und Sozialrecht.

In ihrer Zeit als Frauenreferentin der Universität hat sie die Initiative Koblenzer Bündnis für Familie mit ins Leben gerufen. Durch ihr Engagement und ihre Kompetenz brachte sie den Campus Koblenz weiter auf den Weg in Richtung Gleichstellung und Familienfreundlichkeit. Sie konnte mit ihrer Herzlichkeit und ihrer Offenheit auch Menschen, die Gleichstellung nicht als wesentlich ansahen, überzeugen.

Nach der Beendigung ihrer Gleichstellungsarbeit an der Universität Koblenz-Landau blieb sie für uns als Bürgermeisterin der Stadt Koblenz eine Ansprechpartnerin, die sich immer wieder für Gleichstellung stark machte. Sie sorgte dafür, dass Gespräche und Diskussionen auf dem Boden einer klaren Faktenlage verhandelt wurden, so dass ihre Auftritte für eine freie, kinderfreundliche und lebendige Universität standen.

Unser ganzes Mitgefühl gilt ihrem Mann und ihren Kindern.

 

____________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

Interview "Frauen an der Uni-Spitze"

In Forschung & Lehre ist ein lesenswertes Interview mit der Präsidentin unserer Universität erschienen.
Prof. Dr. May-Britt Kallenrode spricht darin über Frauenquote, 'Quotenfrauen' und 'Old-Boys-Netzwerke'.

Den Beitrag der Serie "Frauen an der Uni-Spitze"  lesen Sie hier:

https://www.forschung-und-lehre.de/karriere/may-britt-kallenrode-1523/

 

CfP des Centrum für Postcolonial und Gender Studies der Uni Trier

Gerne leiten wir hier den CfP für ein Kolloquium für (Post-)Doktorand_innen im Bereich der Postcolonial und Gender Studies vom 06.-07.06.19 an der Universität Trier an alle Interessierten weiter.

 CfPTrier Centrum für Postcolonial und Gender Studies

Bessere Chancen für alle

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie Informationen des Uniblogs zur Arbeit der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten:

https://https://blog.uni-koblenz-landau.de/bessere-chancen-fuer-alle/

 

Gender im Fokus

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie Informationen des Uniblogs zur Graduiertenschule des Professorinnenprogramms:

https://blog.uni-koblenz-landau.de/gender-im-fokus/

 

Unterstützung für Nachwuchswissenschaftlerinnen

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie ein Interview des Uniblogs mit der Projektkoordinatorin und einer Geförderten des Förderprogramms für Nachwuchswissenschaftlerinnen (NaWi):

"https://blog.uni-koblenz-landau.de/unterstuetzung-fuer-nachwuchswissenschaftlerinnen/