Prüfungsleistungen und Abschluss

Prüfungsleistungen

Die Module des Studiengangs sind thematisch zusammenhängende Einheiten, die innerhalb eines Semesters bearbeitet und mit einem studienbegleitenden Leistungsnachweis (Klausur, Hausarbeit, Portfolio, Einsendeaufgaben) abgeschlossen werden. Zu einer solchen Modulprüfung wird zugelassen, wer

Die Studien- und Prüfungsleistungen in jedem Modul (Modulprüfungen) bestehen aus

  • die Studientexte und
  • Studienleistungen in Form von Kontrollaufgaben bzw. andere geforderte Leistungen eines Moduls

bearbeitet hat. Die Ergebnisse der Modulprüfungen sind Bestandteil der Gesamtnote. Das Studium schließt mit der Anfertigung der Masterarbeit (Master Thesis) ab..

Abschluss

Nach erfolgreichem Absolvieren aller Modulprüfungen und der Anfertigung der Masterarbeit wird den Studierenden der universitäre Grad 'Master of Science' verliehen. Das Bestehen der Masterprüfungen wird mit dem Abschlusszeugnis bescheinigt.

Das Curriculum umfasst 90 ECTS. Studierenden, deren erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss 180 ECTS Punkte umfasst, können eine Anrechnung beruflicher Tätigkeiten im Umfang von 30 ECTS Punkten beantragen, so dass die Gesamtsumme von Bachelor (Erststudium) und Master (Weiterbildendes Studium) insgesamt 300 Punkte ergibt. Die berufliche Tätigkeit muss einschlägig vor dem Hintergrund des gewählten Studiengangs sein, und die Dauer muss mindestens ein Jahr nach dem Erststudium betragen..