Zielgruppe

Der berufsbegleitende Studiengang ist interdisziplinär angelegt und wendet sich primär an Absolvent*innen von Studiengängen der

  • Ingenieur-,
  • Wirtschafts- oder
  • Naturwissenschaften.

Es können auch Interessierte anderer Fachrichtungen zugelassen werden, sofern sie über einschlägige Berufserfahrungen nach Abschluss des Erststudiums verfügen. Dies eröffnet auch Absolventen*innen sozial- oder rechtswissenschaftlicher Studiengänge, die bereits in energierelevanten Tätigkeitsfeldern arbeiten, den Zugang.

Auch beruflich Qualifizierte ohne Hochschulabschluss können unter bestimmten Voraussetzungen über eine Eignungsprüfung zum Studiengang zugelassen werden. Näheres dazu unter Zulassung.