Zielsetzung

Auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse vermittelt der berufsbegleitende Fernstudienkurs 'Energiemanagement, -transport und -handel' grundlegende Kenntnisse im Bereich der Energiewandlung, -speicherung, -transport und -verteilung sowie in Bezug auf unternehmerische Aspekte des Energiemanagements und den Energiehandel.

Als Absolvent_in des Certificate of Advanced Studies (CAS) 'Energiemanagement, -transport und -handel' kennen Sie  die Grundsätze eines betrieblichen Energiemanagement. Sie können geeignete Maßnahmen für die Einführung und Weiterentwicklung eines betrieblichen Energiemanagements identifizieren und entwickeln. Sie kennen Konzepte des Kreislauf- und Stoffstrommanagements sowie nachhaltige Innovationsstrategien und können diese in Unternehmen Ebene umsetzen. Sie können Faktoren benennen, die sich bei der Umsetzung rationeller Energienutzung in Organisationen (z.B. in KMUs) fördernd oder hemmend auswirken können und Lösungsvorschläge benennen. Als Absolvent_in verfügen Sie über vertiefte Kenntnisse im Zusammenhang mit der Analyse energieumwandelnder Prozesse. Sie können Optimierungsmöglichkeiten im Netz und in Bezug auf Energieumwandlungsanlagen in Industrie und Dienstleistungssektor identifizieren  und energieeffiziente Lösungen aufzeigen. Sie kennen die Hintergründe, Funktionsweisen und Anforderungen des Emissionshandels, können Energiedienstleistungen planen, berechnen und wirtschaftlich umsetzen. Sie sind in der Lage, verschiedene Contracting-Modelle voneinander zu unterscheiden und jeweilige Vor- und Nachteile zu identifizieren. Sie kennen die Akteure und Rahmenbedingungen des Strom- und Gasmarktes und treffen unter Berücksichtigung der wichtigsten Regularien und Richtlinien fundierte Entscheidungen zur Beschaffung von Energie bzw. Energierohstoffen unter liberalisierten Marktbedingungen.