Zielsetzung

Auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse vermittelt der berufsbegleitende Fernstudienkurs 'Energieversorgung, -anwendung und -qualität' grundlegende Kenntnisse der zum Projekt und Qualitätsmanagement im Energiebereich, zur dezentralen Energieversorgung sowie zur rationellen Energieanwendung vor allem im industriellen Sektor.

Als Absolvent_in des Certificate of Advanced Studies (CAS) 'Energieversorgung, -anwendung und -qualität' kennen Sie die Besonderheiten dezentraler Energiesysteme und können die wirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Aspekte beschreiben und bewerten.  Sie sind sich der Möglichkeiten und Grenzen der Integration dezentraler Energieanlagen in  Energiesysteme bewusst und können Empfehlungen aussprechen. Weiterhin können Sie die wesentlichen Erzeugungstechnologien im industriellen Umfeld beschreiben und sind in der Lage, relevante Einsparmaßnahmen zu benennen und deren Einsparpotentiale einzuordnen. Sie sind außerdem fähig, für verschiedene Anwendungsfälle Gestaltungsempfehlungen zu erarbeiten und kennen neben Industrieöfen und Kesselanlagen auch die Einsatzmöglichkeiten von industriellen Querschnittstechnologien. Sie können Verfahren und Werkzeuge des Projektmanagements anwenden und sind sich dabei der charakteristischen Schwierigkeiten der Projektarbeit bzw. des Projektmanagement bewusst. Sie können normative Regelungen unternehmensbezogener QM-Systeme pragmatisch auf Projekte bzw. Vorhaben der Energiewirtschaft übertragen.