Fernstudienkurs Gesellschaftliche Rahmenbedingungen von Inklusion

Eine Schule für alle! Damit dieses wichtige bildungspolitische Ziel Wirklichkeit und zu einer gelebten Praxis werden kann, braucht es vor allem Akteure im Handlungsfeld, die mit den notwendigen Kompetenzen für eine integrative Schule ausgerüstet sind. Vielfach herrschen noch Unkenntnis, Unsicherheit und auch Ängste mit Blick auf die neue pädagogische Schulwirklichkeit vor. Vor allem aber mangelt es an Handlungskompetenzen und Routinen zur Bewältigung der Anforderungen einer inklusiven Schule.

Vor diesem Hintergrund sind Kenntnisse über die gesellschaftliche Realität behinderter Menschen sowie die politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen ebenso relevant wie der Blick auf die nationalen und internationalen Perspektiven der Inklusion.

Das Bildungsangebot ist als Fernstudienkurs konzipiert und kann neben dem Beruf absolviert werden. Es ist modular aufgebaut, interdisziplinär angelegt, praxisorientiert und orts- und zeitunabhängig studierbar.

 

Weitere Bildungsangebote aus dem Bereich Humanwissenschaften

Inklusion und Schule M.A.
Didaktik und Inklusion
Grundlagen inklusiver Pädagogik
Inklusion im Kontext von Qualität und Schule

Personal und Organisation M.A.
Grundlagen des Personalmanagements
Organisationales Lernen
Organisationsgestaltung
Personalführung und -entwicklung