Präsenzveranstaltungen

Schwerpunkt des Fernstudiums bildet das angeleitete Selbststudium. Gleichwohl beinhaltet das Studium einige wenige Präsenzphasen, die auf dem Campus der Universität in Koblenz durchgeführt werden. Insgesamt sind fünf Präsenzphasen vorgesehen: Eine Eröffnungsveranstaltung zu Beginn des 1. Semesters sowie vier zweitägige Präsenzveranstaltungen jeweils am Ende des Semesters. Gegenstand der Präsenzveranstaltungen sind u.a. Vorträge, Tutorien oder Übungen. Ziel der Veranstaltungen ist

  • die Vermittlung von weiterführenden Inhalten,
  • die Vertiefung des Lernstoffs,
  • die Entwicklung von personalen Kompetenzen,
  • der persönliche Kontakt zu Dozent*innen und Kommiliton*innen,
  • der Erfahrungsaustausch,
  • die Leistungsüberprüfung z. B. in Form von Klausuren.

Der Besuch der Präsenzen ist obligatorisch. Auf Antrag und unter Würdigung zwingender persönlicher Umstände kann die Teilnahme durch Ersatzleistungen kompensiert werden.