Lehrformat

Der Fernstudiengang 'Angewandte Umweltwissenschaften' ist ein Hochschulstudium im Blended-Learning-Format. Durch die Verknüpfung von klassischem Fernstudium mittels schriftlicher Lehrmaterialien mit den Vorzügen modernen E-Learnings sowie wenigen Präsenztagen je Semester wird ein hohes Maß an zeitlicher und räumlicher Flexibilität erreicht.

Das Fernstudium eignet sich daher vor allem für Interessierte, für die ein Präsenzstudium aufgrund einer Berufstätigkeit oder anderweitiger Verpflichtungen, wie etwa Erfüllung familiärer Aufgaben, nicht in Frage kommt. Der weitgehend freien Zeiteinteilung und räumlichen Unabhängigkeit steht aber auch die Notwendigkeit eines Mehr an eigenständiger Planung und Strukturierung der Lernprozesse gegenüber, was ein hohes Maß an Selbstorganisation und Selbstdisziplin erfordert.

Schriftliches Lehrmaterial (Studienbriefe und Übungsaufgaben) stellt die tragende Säule der Vermittlung der Studieninhalte im Fernstudiengang dar. Es wird durch ein internetbasiertes Learning-Management-System mit verschiedenen Kommunikationstools sowie durch eine Präsenzveranstaltung im Umfang eines Wochenendes pro Semester ergänzt.