Fallzahl Standort Mainz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Koblenz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Landau: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Lehrformat

Der Studiengang 'Unternehmenskommunikation und Rhetorik / Business Communication and Rhetoric' verknüpft Präsenz- und Fernstudium und folgt somit einem Blended Learning-Ansatz: Er besteht aus einer Kombination von Blockveranstaltungen, die in Präsenzform an Wochenenden angeboten werden, Online-Events und Modulen in einer digital aufbereiteten Lernumgebung.

Reden lernt man bekanntlich nur durch reden. Daher wird im Studiengang sehr viel Wert auf die Einübung und Erlernung praktischer Fähigkeiten gelegt, ohne auf die theoretischen Grundlagen, die der Fundierung dienen, zu verzichten.

Der eingesetzte Online-Campus steht den Studierenden permanent zur Verfügung: An 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche. Die eingesetzte digitale Lernumgebung bietet digital aufbereitete Lernmaterialien, weiterführende Dokumente, den Zugang zu Datenbanken und Unterlagen zur Bearbeitung von Fallbeispielen. Verschiedene Kommunikationswerkzeuge wie beispielsweise Diskussionsforen erleichtern auf elektronischem Weg den fachlichen Austausch zwischen den Studierenden untereinander und auch den Lehrenden.

Pro Semester finden am Campus in Landau eine bis zwei Präsenzveranstaltungen statt, in denen die Lern-/Lehrinhalte in Form von Vorträgen, Tutorien und Übungen vermittelt werden. Ziel der Veranstaltungen ist insbesondere

  • die Vermittlung der Inhalte,
  • die Diskussion von Gelerntem,
  • die Einübung von Fähigkeiten,
  • der persönliche Kontakt zu Dozent*innen und Kommiliton*innen,
  • der Erfahrungsaustausch,
  • die Leistungsüberprüfung

Der Besuch der Blockveranstaltungen ist verbindlich. Sie werden im Hinblick auf die Vereinbarkeit mit dem Beruf in der Regel an den Wochenenden durchgeführt.