Zentrales Institut für Scientific Entrepreneurship & International Transfer

Zentrales Institut für Scientific Entrepreneurship & International Transfer

Das ZIFET ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Koblenz-Landau. Es ist an allen Universitätsstandorten aktiv und koordiniert alle gründungsbezogenen Projekte und Maßnahmen in Forschung und Lehre.

Darüber hinaus ist das ZIFET zentraler akademischer Ansprechpartner für alle Belange des nationalen und internationalen Wissens- und Technologietransfers.

Wir sind Gründerhochschule

SCIENTIFIC ENTREPRENEURSHIP

Scientific Entrepreneurship bezeichnet die mit der Förderung von Ausgründungen aus der Wissenschaft verbundenen Wertschöpfungsaktivitäten. Diese funktionale Sicht grenzt Scientific Entrepreneurship von der institutionellen Perspektive des Academic Entrepreneurship ab. Die Wertschöpfungsaktivitäten des Scientific Entrepreneurship setzen an wissenschaftlichen Erkenntnissen an und reichen von der entsprechenden marktorientierten Ideengenerierung über die Teambildung bis hin zur Geschäftsmodellentwicklung und Finanzierungsvermittlung. Zu Scientific Entrepreneurship gehören aber auch die Entwicklung und Umsetzung von Methoden und Instrumenten sowie institutionellen Strukturen, die auf die Förderung von Ausgründungen aus der Wissenschaft abzielen.

INTERNATIONAL TRANSFER

Der Transfer von Wissen und Technologien aus der Wissenschaft in die Nutzung stellt einen interaktiven, wechselseitig aufeinander bezogenen und schrittweisen Prozess zwischen einem Gebersystem und einem Nehmer- bzw. Verwertungssystem dar. Die Rollen zwischen Geber und Nehmer können wechseln und decken in der Regel die Systeme der Wissenschaft, der Wirtschaft sowie von Politik und Gesellschaft ab. Durch die internationale Perspektive erweitert sich das Feld der Betrachtung um den Transfer zwischen Nationen. Klassische Methoden und Instrumente des Transfers sind etwa Vorträge und Publikationen, Lizenzen, Patente, gemeinsame Projekte, Weiterbildungen oder Ausgründungen. Sehr eng mit Transfer ist die Forschungsevaluation verbunden. Hier steht klassisch die Evaluation individueller Forschungsleistungen im Vordergrund. Hinzu kommen die Evaluation von forschungs- und innovationspolitischen Programmen sowie die Evaluation der Leistungsfähigkeit kompletter Forschungsinstitutionen.

Veranstaltungen
11.01.2019

Campus Landau: Selbstständig werden: Habe ich das Zeug zur Gründerin?

Campus Landau, TNS 028
weitere Informationen
18.01.2019

Landau – AndersGründen: Social Entrepreneurship Workshop

Sie möchten die Welt verändern und/oder ein eigenes Start-up gründen? Es fehlen aber noch Wissen, Methoden und die passende Idee?
Landau, Bürgerstraße 23; Raum BS 224
weitere Informationen
Weitere Termine
Neuigkeiten
15.11.2018

SUCCESS-Sonderpreis für Landauer Gründerteam SENECT

Das Landauer Gründerteam SENECT und das Gründungsbüro der Universität Koblenz-Landau haben Grund zur Freude: Die SENECT GmbH & Co. KG, eine Ausgründung aus der Universität Koblenz-Landau, gehört zu den sechs Siegern des diesjährigen SUCCESS-Wettbewerbs der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB). Den mit 15.000 Euro dotierten Sonderpreis überreichten in Mainz der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing und Dr. Ulrich Link, Mitglied des ISB-Vorstandes.

weiterlesen
07.11.2018

Wissenschaft trifft … Wirtschaft

Die neue Veranstaltungsreihe „Wissenschaft in der Region Koblenz trifft …“ der Integrierten Entwicklungsstrategie der Region Koblenz hatte eine erfolgreiche Premiere.

weiterlesen
06.11.2018

Studierende der Universität Koblenz-Landau räumen beim 5. Start-up Weekend Koblenz 2018 die Preise ab

Die Teams „GoContract“, „Intercoltour“ und „DoBeeDo“ – alle mit Studierenden der Universität Koblenz-Landau – nahmen am diesjährigen Start-up Weekend vom 26.-28. Oktober 2018 in Koblenz teil und belegten die Plätze 1 bis 3.

weiterlesen
Weitere Meldungen