Willkommen!

Competence Center for Leadership Intelligence and Virtual Teams in Organisations (LITO)

LITO – das Kompetenzzentrum für Leadership Intelligence und virtuelle Teams in Organisationen im ZIFET der Universität in Koblenz – beschäftigt sich mit unterschiedlichen Aspekten zu Leadership, insbesondere zu Digital Leadership und e-Leadership, sowie zur Digitalen Transformation einschließlich Künstlicher Intelligenz (KI) und in deren Schnittmenge zu Leadership Intelligence. Im Allgemeinen geht es um Führungsaspekte im Kontext der Digitalen Transformation von Organisationen und um "New Work"-Ansätze. Im Speziellen beschäftigt sich das LITO mit der Frage, wie über den Einsatz digitaler Technologien die Einstellungen, Gefühle, Denkweisen, Verhaltensweisen und/oder die Leistungen von Mitarbeitenden (Followern) in die von den jeweiligen Führungskräften (Leader) gewünschten Richtungen beeinflusst und gelenkt werden können. Digitale Technologien können hierbei als Ergebnis der rasanten technologischen Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte im Rahmen der voranschreitenden Digitalisierung verstanden werden. Sie beruhen auf neuer (Computer-)Hardware, Software und Vernetzung. Neben den klassischen Informations- und Kommunikationstechnologien gehören hierzu auch Cloud Computing, Internet of Things, Quantum Computing, Virtual Reality, Big Data sowie Artificial Intelligence. 

Leadership Intelligence hat in Zeiten der Covid-19-Pandemie stark an Bedeutung gewonnen, da zahlreiche Arbeitgebende weltweit aus Infektionsschutzgründen verpflichtet wurden, ihren Beschäftigten zunehmend und berufsübergreifend flexible Fernarbeitsregelungen (z.B. mobiles Arbeiten oder Home-Office) anzubieten. So dient die Pandemie nunmehr als Brennglas für die Aufdeckung zahlreicher Potenziale und Herausforderungen im Zusammenhang mit solchen Regelungen und deren Digitalisierung. 

Um eine „gesunde“ Ausgewogenheit zwischen Potenzialen und Herausforderungen im Zusammenhang mit solchen Regelungen herzustellen, sind nunmehr Leader und Follower gefordert, sich diesen Veränderungen und damit verbundenen Potenzialen und Herausforderungen zu stellen und sich langfristig den neuen Gegebenheiten anzupassen. Hierzu müssen insbesondere auch traditionelle Leadership-Praktiken überdacht und neue Führungsansätze entwickelt werden.

Ziel des LITO ist es, die Forschung zu Leadership Intelligence in Organisationen, speziell in Unternehmen und mit einem Schwerpunkt auf das Führen virtueller Teams, national wie international voranzutreiben. Eine weitere Mission von LITO ist es, aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse in die unternehmerische Praxis zu transferieren und damit den interorganisatorischen Wissens- und Technologietransfer zwischen Forschung und Praxis in diesem Bereich zu stärken und Unternehmen beim zielgerichteten Einsatz von Leadership Intelligence-Praktiken zu unterstützen. 

Auf dieser Website finden Sie alle wichtigen Informationen über das LITO. Unter anderem zeigen wir hier die aktuellen Projekte und Veröffentlichungen zu unseren neusten Forschungsergebnissen. Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, unser Team direkt zu kontaktieren.