Erdbeben!

Ein Cabaret über uns, die Natur und unseren Umgang damit

Die zweite Theaterproduktion der Studierenden des Faches Darstellendes Spiel/Theater

Erdbeben!

 

janina danny erdbeben

 

„Immer wird das Vertrauen vor der Wahrheit kommen. So sind wir.“

Erdbeben! – die Welt spielt verrückt. Der Meeresspiegel steigt, die globale Erderwärmung erreicht nie geahnte Maße, Sturmfluten und Dürre suchen die Menschen heim.

 

„Der Feind ist auf dem Weg, aber er hat keine Kanonen diesmal, er hat Wind, Regen, Stürme und Erdbeben.“

Shortcuts einer Universal- und Familientragödie. Die Apokalypse ist im Kleinen wie im Großen nah. Doch wie gehen die Menschen damit um? Welche Konsequenzen sind zu erwarten - für die Welt und für jeden Einzelnen?

„Stop the world 'cause I wanna get off”

Erdbeben! – thematisiert die Zukunftsängste einer jungen Generation und ihre Reaktionen darauf. Angst vor Versagen, vor Vereinsamung, vor Verantwortung, vor Naturgewalt, vor Langeweile, vor Gleichgültigkeit. Es ist ein Cabaret, eine Revue, ein Großstadt-Crash im Stile durch das Leben zappender Informationsfetzen. Die Welt rast auf eine Katastrophe zu, doch viel zu schnell, um noch aussteigen zu können. Erdbeben! – malt die Welt, wie sie ist: Voller Korruption und Eigensinn, voller Sehnsucht und Utopie, voller Kampf und Gewissensbisse. Übervölkerung? Richtig. Doch wer soll von  uns weichen: Du oder ich?

Jasmin Hill als Jasmin

wasser Erdbeben

eugen elsa erdbeben

irina erdbeben

applaus

Ballons