Fallzahl Standort Koblenz: 1 (Warnstufe Gelb bis: 26.07.2021) Maßnahmenkonzept

DFG

 

Diese Seite ist aktuell in Bearbeitung. Weitere Informationen folgen.

********

 

DFG-Projekt: Strategien des politischen Gegenwartstheaters in Osteuropa

 

Das Forschungsprojekt „Strategien des politischen Gegenwartstheaters in Osteuropa" untersucht kritisch die Gegenwart politischer Theaterformen in Osteuropa anhand von ausgewählten Inszenierungen und Performances. Im Fokus stehen dabei mit Russland, Polen und Ungarn Länder, in denen im zweiten Jahrzehnt dieses Jahrtausends nationalistische Regierungen neben weiteren bürgerlichen Freiheiten auch die Kunstfreiheit eingeschränkt haben. Das Forschungsprojekt untersucht, wie die Theaterschaffenden auf diese Einschränkungen reagieren und welche dramaturgischen, ästhetischen und performativen Strategien des politischen Theaters sie in ihren künstlerischen Antworten verwenden. Zudem wird untersucht, inwiefern die ausgewählten Theaterschaffenden sich den partizipatorischen und emanzipatorischen Ansatz der Darstellenden Künste zu eigen machen, um die Zuschauenden zu gesellschaftlicher Teilhabe zu ermächtigen und auf diese Weise Demokratisierungsprozesse anzustoßen.

 

ZKW logo_institut.jpg