... mit Prof. Claus Hipp

Für die Qualität seiner Produkte bürgt er mit seinem Namen: Der Unternehmer Claus Hipp ist Generationen von Eltern durch die Babynahrung und ganz Deutschland sicherlich durch den Werbeslogan „Dafür stehe ich mit meinem Namen“ bekannt.

Ethisches Unternehmertum, nachhaltiges Handeln oder Corporate Social Responsability. Was sich viele Unternehmen gleich einer Modewelle vermehrt auf die Fahnen schreiben, lebt Claus Hipp seit über 50 Jahren. Seit mehr als einem halben Jahrhundert setzt sich das Unternehmen Hipp für eine bewusste und sensible Auseinandersetzung mit den Themen Natur, Mensch und Wirtschaft ein. Das Familienunternehmen aus Pfaffenhofen steht für Tradition und Nachhaltigkeit und ist damit zu einer der bekanntesten deutschen Marken geworden. Neben einer strikt ökologisch ausgerichteten und an hohen Qualitätsstandards orientierten Herstellung von Babynahrung steht Claus Hipp auch für eigene Wege in der ethischen Unternehmensführung ein.

In seinem Vortrag ging er darauf ein,, wie ökonomische und ethische Anforderungen im betrieblichen Handeln und in der Mitarbeiterführung aufeinander abgestimmt werden können und wie er als Unternehmer den verantwortlichen Umgang mit der Umwelt vorlebt. Ökonomie, Ökologie und ethisch-soziale Fragen sind für ihn untrennbar miteinander verwoben. Für sein wegweisendes unternehmerisches Handeln und sein vorbildliches Engagement wurde der 1938 in München geborene Hipp mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Bayrischen Verdienstorden, dem Deutschen Gründerpreis für herausragende Leistungen als Unternehmer, dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie nachhaltigster Einkauf, als Entrepreneur des Jahres oder jüngst mit dem CSR Preis.