Maßnahmenkatalog für erfolgreiche, nachhaltige Besatzmaßnahmen autochthoner Edelkrebspopulationen

Ziel des Projektes ist die Ausarbeitung eines Maßnahmenkatalogs zum erfolgreichen und einheitlichen Besatz autochthoner Edelkrebsstämme in heimischen Gewässern, um die Art und insbesondere die Biodiversität noch vorhandener Populationen langfristig zu erhalten und zu erhöhen. Die Erarbeitung erfolgt unter Einbeziehung aller relevanten Stakeholder. Der Katalog wird gegen Projektende modellhaft in Zusammenarbeit mit Fischereiverbänden und Züchtern eingesetzt.

 

Projektleitung: Dr. Anne Schrimpf

Dauer: 3 Jahre

Gefördert über die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Weitere Infos finden sich auf der Seite des Projektpartners Alfred Wegener Institut

Ein schöner TV-Beitrag über Edelkrebse und das Manaka-Projekt in "natürlich!" im SWR wurde am 26.11.2019 gezeigt.

Ein Video über das Projekt ist hier zu finden.

Im Rahmen des Projekts wurden Steckbriefe zu den Flusskrebsarten, die in Deutschalnd vorkommen, entwickelt. Diese sind hier zu finden.